Aceh Gayo Black Honey

Sumatra steht in der Kaffeewelt eigentlich für würzig – erdige Kaffees mit viel Body. Im Laufe der Jahrhunderte hat die größte Insel Indonesiens ein Geschmacksprofil entwickelt, das vor allem durch die traditionelle semi-washed Aufbereitung geprägt worden ist. Doch immer mehr Kaffeeproduzenten trotzen den Herausforderungen, die das feuchte Klima Sumatras mit sich bringt und bereiten ihre Kaffees in unkonventionellen Methoden auf.


Black Honey Processing hat in den letzten Jahren bei Kaffeefarmern weltweit massiv an Beliebtheit hinzugewonnen. In seiner Komplexität bleibt es aber eine der anspruchsvollsten Aufbereitungsmethoden – und somit sind schon einige Produzenten an dem empfindlichen Wechselspiel zwischen Fermentation und Trocknung gescheitert.

Unser Mann in Sumatra heißt Fery und auf der familieneigenen, nur 1 Hektar großen Farm hat er sich vorgenommen, indonesischen Kaffees einen modernen Anstrich zu verpassen. Anfangs waren wir skeptisch, denn unsere Lieblings Honeys der letzten Jahre kamen aus Kolumbien und waren vor allem aufgrund der Anbaubedingungen und Varietäten durch Frucht und Citrus Noten dominiert – Geschmäcker, die für einen indonesischen Kaffee ziemlich ungewöhnlich wären.

Doch Fery ist es nicht nur gelungen, die Aufbereitung sauber durchzuführen, sondern die typischen Würze Sumatras mit beerigen und floralen Noten und einer dominanten Vanille Süße zu kombinieren.

Geschmack
Blaubeere - Muskat - Karamell - Vanillie
Aufbereitung
black honey processed
Röstung
8:45 min / 20% / 194,9°
Herkunft
Indonesien
Kaffeebohnen
P88
Region
Aceh / Sumatra
Bezirk
Bener Meriah
Anbauhöhe
1700m
Produzent
Fery
Erntemenge
15kg
Inhalt
175g
Verfügbar
60 Stück

Dieser Artikel ist leider ausverkauft

UPDATES ÜBER NEUE ERNTE ERHALTEN?

Hier Anmelden ›