Wonosalam Excelsa

Bis vor Kurzem hat man Excelsa noch für eine eigenständige Kaffeespezies gehalten. Im Gegensatz zu Arabica und Robusta wachsen die Kirschen nämlich nicht an flachen Sträuchern, sondern auf bis zu 15m hohen Bäumen. Und auch sonst deuten Größe, Form und Geschmack darauf hin, dass Excelsa im besten Fall nur entfernt mit dem verwandt ist, was wir hier als Kaffee kennen.

Und trotzdem: Excelsa gehört zur Gattung Coffea. Und seit einigen Jahren ist man sich auch sicher, dass es keine eigene Spezies, sondern eine Varietät von Coffea Liberica ist. Mit 1% Anteil an der weltweiten Kaffeeproduktion ist Liberica aber immer noch eine absolute Rarität.

Das erste Mal begegnet ist uns Excelsa 2014 in Indonesien. Die gigantischen Bäume wurden nicht wirklich kultiviert und wuchsen wild vor sich hin. Auf Verdacht haben wir damals ein Paar kg mit nach Düsseldorf gebracht. Das Ergebnis der Proberöstung war uns damals ehrlicherweise zu wild. So richtig losgelassen hat’s uns über all die Jahre aber nicht. 2021 bot sich dann wieder die Möglichkeit, einen Sack Excelsa mit auf eine an uns adressierte Palette zu packen. Dieses Mal jedoch nicht aus Wildwuchs, sondern kontrolliert angebaut.

Der Excelsa von der Wojocoffee Farmers Group wächst in Wonosalam im Osten der indonesischen Insel Java und wurde von den 35 Farmern als natural aufbereitet. Die Farmer arbeiten in generationenübergreifenden Familienverbünden daran, den Ort Wonosalam als Ursprung des besten Excelsa der Welt zu etablieren.

Herkunft
Indonesien
Region
Wonosalam, Jambang, Ost Jawa
Anbauhöhe
300-1000 masl
Produzent
Wojocoffee Farmers Group
Spezies
Liberica
Varietät
Excelsa
Aufbereitung
natural
Geschmack
Vanille, Stevia, Honigmelone, Litschi, Sternanis
Menge
170g (69,42€/kg)
Kaffee mahlen?
Mahlgrad
11,80 € inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten