Jungle Boogie

Ein Seasonal Blend für alle Zubereitungsarten. So gesourced und geröstet, dass man in der Tasse zwar etwas Spritzigkeit wahrnimmt, die saftig-würzige Süße aber deutlich den Ton angibt. Kaffees aus Indien & Indonesien waren in den letzten Jahren ziemlich "out", weil sie üblicherweise fruchtige Säure aufweisen können. Aber hey - Disco & Funk Music hat man in den 90ern auch für tot erklärt. Und trotzdem tanzen wir heute immer noch zu Jungle Boogie.

Jungle Boogie lässt sich in allen Brühmethoden zubereiten - egal ob Filter, Espressomaschine oder Vollautomat.

Als Basis für Cappuccino in unseren Cafés hat er viele Fans klassischer Espressos davon überzeugt, dass hell geröstete Arabica Blends nicht pauschal nach purem Zitronensaft schmecken müssen.

Als Filterkaffee schließt er mit seiner intensiv-würzigen Süße eine große Lücke für alle, denen dunkle Röstungen zu rauchig und helle Röstungen zu fruchtig schmecken.

Wir hatten geschmacklich schon immer viel für Sumatra und das einzigartige Geschmacksspektrum der Indonesischen Insel über. Besonders die landestypische wet-hulled Aufbereitung unterstreicht die süß-würzigen Noten, die Kaffees aus Sumatras hervorbringen. Angebaut und aufbereitet wird dieser Kaffee, der 70% des Jungle Boogies ausmacht, von der Dolok Sanggul Cooperative im Südwesten des Lake Toba. Die meisten Farmen in dieser Gegend sind ziemlich klein und vom Volk der Batak betrieben. Seit einigen Jahren organisiert man sich aber in Kooperativen, um durch Qualität und Quantität Zugang zum globalen Kaffeehandel zu bekommen.

Die restlichen 30% Jungle Boogie kommen aus Indien, einem Kaffeeanbauland, das in den letzten Jahren eine immer größere Rolle in der Specialty Coffee Welt einnimmt. Der Natural Process vom Hulikere Estate bringt so viel Dichte und Körper mit, wie man sonst nur Robusta schafft. Dabei schmeckt er aber deutlich klarer, nussiger und sauberer. Die Farm inmitten der Baba Budan Giri Hills in den Western Ghats ist ein Paradebeispiel für den neuen Indischen Qualitätsanspruch und Biodiversität. Einen kleinen Eindruck davon kann man sich mit unserem Hulikere Pepper machen, einem Pfeffer der zwischen Kaffeepflanzen wächst.

Hulikere Pfeffer


Zubereitung
Siebträger, Filter, Vollautomat, French Press, Aeropress
Herkunft
Indonesien, Indien
Kaffeebohnen
Arabica
Geschmack
Marzipan - Nelke - Milchschokolade - juicy
Indonesien 70%
Dolok Sanggul Cooperative, Lintong, wet-hulled, Arabica
Indien 30%
Hulikere Estate, Baba Budan Giri, natural, Arabica
Erntejahr
21/22
Menge
Kaffee mahlen?
Mahlgrad
ab 15,80 € inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten