Yanesha Osopen Gesha

Gesha ist eine der begehrtesten Varietäten der Welt. Ursprünglich von Äthiopien nach Mittelamerika importiert entdeckte man erst vor gut 10 Jahren in Panama, dass Gesha unter den richtigen Anbaubedingungen ein unglaubliches Geschmacksprofil entwickeln kann, das mehr an Tee als an Kaffee erinnert. Der Hype um die ungewöhnlich florale Geschmacksprofil und nicht zuletzt auch die galaktischen Kilo Preise, die teilweise aufgerufen werden, haben den Mythos ordentlich befeuert und Geshas zu einem Luxusartikel in der Preisklasse von Vintage Champagner und Wagyu Beef hochsterilisiert.

Dabei ist man an der ein oder anderen Stelle deutlich übers Ziel hinausgeschossen. Und dass Gesha erst unter optimalen Bedingungen und mit extrem viel Arbeitseinsatz so schmeckt wie der Ruf, der ihm vorauseilt, fällt dabei oft unter den Tisch.

Unser langjähriger Partner Gino von der Yanesha Kooperative in Peru kultiviert schon seit vielen Jahren Gesha und weiß genau was es braucht, um das typisch florale Geschmacksprofil zu betonen. Mit der aktuellen Ernte ist ihm außerdem eine kleine Sensation gelungen, denn der Gesha seiner Finca Osopen wurde im aktuellen Cup of Excellence auf Platz 7 der besten Kaffees Perus gewählt – und kostet trotzdem nicht mehrere Tausend $ / kg.

Herkunft
Peru
Region
Villa Rica, Oxapampa
Anbauhöhe
1750masl
Farm
Finca Osopen
Produzent
Gino Sadler Marin Ciriaco
Varietät
Gesha
Aufbereitung
washed
Geschmack
Lavendel, schwarzer Tee, getrocknete Mango
Menge
170g (78,82€/kg)
Kaffee mahlen?
Mahlgrad
13,40 € inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten