Chimurenga

Fragt mal unsere Baristas, welchen Kaffee sie üblicherweise zu Hause trinken. Ziemlich sicher werden die meisten auf Chimurenga verweisen. Einer der Gründe: der Kaffee aus Zimbabwe hat alles, um die Geschmacksknospen am Morgen zu wecken.

In der French Press, aus der Espressomaschine, als Handfilter – die Haselnuss-Süße, der Geschmack von braunen Gewürzen und der volle Körper holen uns in allen Zubereitungen ab.

Die qualitative Messlatte für diesen Kaffee setzt Robert Boswell Brown auf der Crake Valley Farm bei jeder Ernte noch etwas höher. Als Betreiber von einer der letzten drei Farmen des Landes ist er nicht Produzent eines Kaffees der echt jedem schmeckt. Mit ihm verbindet uns auch eine unserer längsten Direct Source Partnerschaften.

Geschmack
nussig - herb- ausgewogen
Aufbereitung
washed
Röstung
Mittel
Zubereitung
Siebträger, Filter, Vollautomat
Herkunft
Zimbabwe
Kaffeebohnen
Caturra, Catimor
Menge
Mahlgrad
ab 6,50 € inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

High Quality Robusta aus Indien

Kaffeebohnen der Spezies Robusta haben seit jeher den Ruf von minderer Qualität zu sein. Und tatsächlich wird ein großteil des weltweit verfügbaren Robustas nicht grad nach den höchstens Standards angebaut. Dass es auch anders geht, zeigte uns das Palpare Estate bei unserem Besuch 2018. Die Farm liegt in Karnatake im Süden Indiens und baut auf 800 - 1100m nicht nur ziemlich hoch an, sondern auch sehr gleichmäßig gewaschen und penibel sortiert an.

Zimbabwe Arabica - Direct Source seit 2013

Die qualitative Messlatte für diesen Kaffee setzt Robert Boswell Brown auf der Crake Valley Farm bei jeder Ernte noch etwas höher. Als Betreiber von einer der letzten drei Farmen des Landes ist er nicht Produzent eines Kaffees, der trotz seiner nussigen Komplexität echt jedem schmeckt. Mit ihm verbindet uns auch eine unserer längsten Direct Source Partnerschaften.